BLUES-VATER JOHN MAYALL BEGING SEINEN 90. GEBURTSTAG

BLUES-VATER JOHN MAYALL BEGING SEINEN 90. GEBURTSTAG

Das ganz Besondere des Tages haben wir uns zum Schluss aufgehoben: Heute feierte der Mentor zahlreicher britischer Rockmusikergrößen, John Mayall, seinen 90. Geburtstag. 1963 hatte der leidenschaftliche Blues-Musiker seine legendären Blues Breakers gegründet, die Leute wie Walter Trout, John McVie (Fleetwood Mac), Eric Clapton, Jimmy Page (Led Zeppelin), Patti Smith, Rick Vito (Fleetwood Mac), Harvey Mandel (Canned Heat), Peter Green und Mick Fleetwood (beide Feetwood Mac), Jack Bruce (Cream), Aynsley Dunbar, Keef Hartley oder Mick Taylor (The Rolling Stones), Jon Hiseman oder Andy Fraser (Free) durchliefen. John Mayall musizierte ohne Unterlass, nahm Studioalben auf, spielte eine Tour nach der nächsten, veröffentlichte Live-Alben... Zu keinem Zeitpunkt scherte sich der Gitarrist und Sänger um Trends und den momentanen Grad seiner Popularität. Zuletzt stand er 2022 auf der Bühne. Allerdings nicht als Special-Act oder für ein ausgesuchtes Konzert. Vielmehr absolvierte er einmal mehr eine recht ausgedehnte Tournee. John Mayall zählt ohne Frage zu den wichtigsten Vertretern der populären Musik des 20. Jahrhunderts.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3