UNSCHULDIGE MÄDCHENTRÄUME AN DER SPITZE DER HITPARADE

UNSCHULDIGE MÄDCHENTRÄUME AN DER SPITZE DER HITPARADE

Die Girl Groups der 60er Jahre waren ein Phänomen für sich. Ob Beat-Musik oder psychedelischer Rock auf den Bühnen der Säle und Festivals den Ton angaben, ob die Mods, die Rocker oder Hippies regierten - die poppigen Mädchen-Lieder waren zu keiner Zeit aus den Charts wegzudenken. Oft wird dieses Sub-Genre mit Namen wie Supremes, Ronettes, Shangri-Las, oder Shirelles abgehakt. Manchmal tauchen in Aufzählungen wegen Tina Turner noch die Ikettes auf - dass es von dieser Sorte Gruppen allerdings Hunderte gab, die sogar irgendwie im Radio auftauchten oder Tonträger produzierten, wissen die Wenigsten. Erinnert sei an dieser Stelle an The Angels aus New Jersey, die mit ihrer Nummer-1-Single “My Boyfriend‘s Back“ (1963) berühmt und auch berüchtigt wurden. Denn im Vergleich zu den lasziven Girl-Groups mit farbigen Sängerinnen wirkte das biedere Geschwister-Duo Barbara und Phyllis Allbut inklusive wechselnder Begleitsängerin eher quietschig. Und der Hit klingt darüber hinaus auch ein wenig naiv. Was die drei jungen Damen allerdings sonst noch im Liederkoffer hatten war beachtlich. Noch unter dem Namen The Starlets veröffentlichten sie 1960 ihre Premiere-Single “P.S. I Love You“ (nicht das von den Beatles) und debütierten unter The Angels 1961 mit “Till“. Die Beatles hatte die Angels dann später mit “I Want To Hold Your Hand“ im Programm, und mit “Little Beatle Boy“ besangen sie einen Fan der Fab Four. Chart-Notierungen gab es eher wenige: Nach “My Boyfriend‘s Back“ gelang nur noch mit “I Adore Him“ (1963) eine 25. Ein klein wenig erfolgreicher war noch „Till“ mit Rang 14. Alles andere ist unerheblich. In den 60s erschienen drei Alben: ...AND THE ANGELS SING (1962), MY BOYFRIEND‘S BACK (1963) und A HALO TO YOU (1964). Singles wurden bis 1974 herausgebracht.

Video: “My Boyfriend‘s Back“

Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3