MUD-GITARRIST ERLEBT SPÄTEN ERFOLG MIT KYLIE MINOGUE

MUD-GITARRIST ERLEBT SPÄTEN ERFOLG MIT KYLIE MINOGUE

Rob Davis wird am 1. Oktober (*1947) 73 Jahre alt. Wir gratulieren. Der Name mag heute nicht mehr so vielen Rock-Fans geläufig sein, aber in den 70er Jahren war er als Gitarrist von Mud eine der schillerndsten Figuren am Glam-Rock-Firmament. Der androgyne Musiker schrieb die meisten eigenen Songs seiner Band, die er 1966 mit gründete und der er bis zu ihrer ersten Trennung 1979 angehörte. Darunter auch der Hit “L-L-Lucy“ (1975). Das Repertoire von Mud bestand ansonsten vor allem aus Songs der Hit-Lieferanten Chinn/Chapmann und Rock‘n‘Roll-Standards. Stilistisch gehörte die Band zum härteren Teil der Glam-Rock-Familie. Rob Davis probierte nach Mud erfolglos ein paar Band-Projekte aus, betätigte sich aber erfolgreich als Songschreiber. Seine wohl berühmteste Arbeit: Die Mitautorenschaft bei “Can‘t Get You Out Of My Head“ von Kylie Minogue (2001).
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3