LENNON & ONO: START FÜRS FINALE IN NEW YORK

LENNON & ONO: START FÜRS FINALE IN NEW YORK

Am 4. August 1980 - also vor genau 40 Jahren - begannen John Lennon und Yoko Ono mit der Arbeit an einem neuen Album. Zwar hatte es dafür bereits eine Probe gegeben, an jenem Montag wurde in der New Yorker Wohnung der Lennons aber erstmals die Aufnahmetaste am Kassettengerät gedrückt. Im Vordergrund standen an diesem Tag Onos musikalische Ergüsse wie “Kiss Kiss Kiss“. Richtig ernst wurde es dann ab dem 7. August, als in der Hit Factory, dem von John Lennon bevorzugten Studio in New York, die Aufnahmesessions starteten. Die LP DOUBLE FANTASY wurde schließlich am 17. November 1980 - wenige Wochen vor Jehn Lennons Ermordung - veröffentlicht. Die Kritiken fielen durchwachsen aus. Die Rezensenten störten sich zum einen an den schwachen Yoko-Ono-Songs, zum anderen erschien ihnen Lennon insgesamt zu bieder. Das Cover-Foto spiegelt den Aufnahmeprozess in keiner Weise wider. Denn dass der Ex-Beatle von Yoko Onos Beiträgen ziemlich genervt war, ist längst kein Geheimnis mehr.

Das Video zeigt den Clip zu “Watching The Wheels“
Zurück zum Blog
  • ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜNDIGT

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

  • SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

  • BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM SOLOSCHAFFEN

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

1 von 3