CITY-GEIGER GEORGI GOGOW WIRD 75

CITY-GEIGER GEORGI GOGOW WIRD 75

Mit seinem Geigen-Solo im Lied "Am Fenster" schrieb Georgi Gogow 1977 Rock-Geschichte. So wie man bei den meisten Welthits sich vielleicht über die Stimme des Sänger freut, zum Grundriff Luftgitarre spielt oder auf den Refrain wartet, ist man bei der Erkennungsmelodie von City ganz von dem Geigensolo gefesselt. City war von 1974 bis zur Auflösung 2022 das Hauptbetätigungsfeld von Georgi Gogow. Dabei darf aber nicht unterschlagen werden, dass der Bassist von 1981 bis 1989 eine außergewöhnlich erfolgreiche Zeit mit seiner eigenen Band NO 55 erlebte. Gogow hatte sich von seinen Band-Kollegen im Zwist getrennt und war eigene Wege gegangen. Er nahm den kurzzeitig bei City spielenden Gitarristen Gisbert Piatkowski mit und holte sich Frank Gahler von Monokel. Die Band hatte mehrere Hits in der DDR, Unvergessen ihr Beitrag für "Rock für den Frieden", "Welt in Visionen". Nach der Wende kehrte Gogow zu City zurück, gründete das Projekt Der Wilde Garten, spielte im Beat Ensemble von Thomas Putensen, in jüngster Zeit war er häufig unter dem Begriff Gala Gogow mit seinem einstigen Band-Kollegen von NO 55, Frank Gahler, unterwegs. Am 12. Juli wird Georgi Gogow 75 Jahre alt.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3