BOLLOCK BROTHERS: IRRER HAUFEN WIRD MIT COVER-VERSIONEN BERÜHMT

BOLLOCK BROTHERS: IRRER HAUFEN WIRD MIT COVER-VERSIONEN BERÜHMT

Eine irre Story von einer verrückten Band: Die Bollock Brothers wurden 1979 vom Londoner DJ und Manager Jock McDonald gegründet und mit durchgeknallten Cover-Versionen berühmt und berüchtigt. Ihre bekanntesten und besten: “Faith Healer“ von der Sensational Alex Harvey Band, “Harley David (Son Of A Bitch)“ von Serge Gainsbourgh und “The Four Horsemen“ von Aphrodite‘s Child. 1983 veröffentlichten die Bollock Brothers mit NEVER MIND THE BOLLOCKS eine synthetische Version des Sex-Pistols-Klassiker. Musikalisch anfangs im Post Punk verortet, bewegten sich die Bollock Brothers völlig entfesselt durch alle Genre: Punk, Industrial, Synthie Pop, Disco usw. Die Band hatte in den Jahrzehnten ihrer Existenz immer wieder Phasen, wo sie pausierte, löste sich aber nie offiziell auf. Zu sehen sind die Alben THE FOUR HORSEMEN OF THE APOCALYPSE (1985), THE PROPHECIES OF NOSTRADAMUS (1987), die Maxi “Faith Healer“ (1986) und die obskure Kompilation WHAT A LOAD OF BOLLOCKS (2000).

A crazy story of a crazy band: The Bollock Brothers were founded in 1979 by London DJ and manager Jock McDonald and became famous and notorious with crazy cover versions. Their most famous and best: "Faith Healer" by the Sensational Alex Harvey Band, "Harley David (Son Of A Bitch)" by Serge Gainsbourgh and "The Four Horsemen" by Aphrodite's Child. In 1983, the Bollock Brothers released NEVER MIND THE BOLLOCKS, a synthesized version of the Sex Pistols classic. Musically initially located in Post-Punk, the Bollock Brothers moved completely unleashed through all genres: Punk, Industrial, Synth Pop, Disco, etc. The band had periods of breaks throughout the decades of its existence, but never officially disbanded. You can see the albums THE FOUR HORSEMEN OF THE APOCALYPSE (1985), THE PROPHECIES OF NOSTRADAMUS (1987), the maxi "Faith Healer" (1986) and the obscure compilation WHAT A LOAD OF BOLLOCKS (2000).
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3