ÜBER 60 JAHRE TAJ MAHAL: BLUES-MANN HENRY ST. CLAIRE FREDERICKS WIRD 80

ÜBER 60 JAHRE TAJ MAHAL: BLUES-MANN HENRY ST. CLAIRE FREDERICKS WIRD 80

Der damals 17-jährige Henry Fredericks soll 1959 erstmals als Taj Mahal aufgetreten sein. Unter diesem Namen wurde der aus New York stammende Sänger, Gitarrist und Pianospieler zu einen echten Blues-Giganten. 1965 gründete er mit Ry Cooder Rising Sons, 1968 startete Taj Mahal seine Solo-Karriere. Er arbeitete mit zahlreichen Größen des Rock-Business zusammen - unter anderem The Rolling Stones, Eric Clapton und Willie Nelson - war häufig Gastmusiker bei anderen, holte sich ebenso oft bekannte Namen auf seine Studioproduktionen. In den Achtzigern gründete er die Hula Blues Band und ist bis heute aktiv. Musikalisch bewegte sich der Künstler im Blues, Reggae, Jazz und in der World Music. Am 17. Mai wird Taj Mahal 80 Jahre alt.

The then 17-year-old Henry Fredericks is said to have performed as Taj Mahal for the first time in 1959. Under this name, the New York-born singer, guitarist and piano player became a true Blues giant. In 1965 he founded Rising Sons with Ry Cooder, and in 1968 Taj Mahal started his solo career. He worked with numerous greats of the Rock business - including The Rolling Stones, Eric Clapton and Willie Nelson - was often a guest musician with others, just as often got well-known names on his studio productions. In the eighties he founded the Hula Blues Band and is still active today. Musically, the artist moved in the Blues, Reggae, Jazz and World Music. On May 17, Taj Mahal will be 80 years old.
Zurück zum Blog
  • SMALL FACES, THE WHO, THE LAW: SCHLAGZEUGER KENNEY JONES WURDE 75

    SMALL FACES, THE WHO, THE LAW: SCHLAGZEUGER KEN...

    Jens-Uwe Berndt

    Kenney Jones bearbeitete seine Drums für The Pioneers, die Small Faces, später The Faces, The Law (mit Paul Rodgers), ersetzte Keith Moon bei The Who, war eine Zeitlang mit der...

    SMALL FACES, THE WHO, THE LAW: SCHLAGZEUGER KEN...

    Jens-Uwe Berndt

    Kenney Jones bearbeitete seine Drums für The Pioneers, die Small Faces, später The Faces, The Law (mit Paul Rodgers), ersetzte Keith Moon bei The Who, war eine Zeitlang mit der...

  • BANANARAMA: GRÜNDUNGSMITGLIED SIOBHAN FAHEY WURDE 65

    BANANARAMA: GRÜNDUNGSMITGLIED SIOBHAN FAHEY WUR...

    Jens-Uwe Berndt

    Wie jetzt? Bananarama bei GoodTimes? Aber auf jeden Fall. Die Girl Group war im Pop der Achtziger enorm präsent, landete allein in Großbritannien bis 1990 zehn Top-Ten-Hits, hatte 1986 mit...

    BANANARAMA: GRÜNDUNGSMITGLIED SIOBHAN FAHEY WUR...

    Jens-Uwe Berndt

    Wie jetzt? Bananarama bei GoodTimes? Aber auf jeden Fall. Die Girl Group war im Pop der Achtziger enorm präsent, landete allein in Großbritannien bis 1990 zehn Top-Ten-Hits, hatte 1986 mit...

  • ROGER WATERS WIRD 80

    ROGER WATERS WIRD 80

    Jens-Uwe Berndt

    Er ist ein großer Künstler. Sein Schaffen mit Pink Floyd hat die Welt der Rock-Musik verändert. Und darum gebührt ihm alle Ehre: Am 6. September wird Roger Waters 80 Jahre...

    ROGER WATERS WIRD 80

    Jens-Uwe Berndt

    Er ist ein großer Künstler. Sein Schaffen mit Pink Floyd hat die Welt der Rock-Musik verändert. Und darum gebührt ihm alle Ehre: Am 6. September wird Roger Waters 80 Jahre...

1 von 3