"THE RED ROCKER" SAMMY HAGAR WURDE 75

"THE RED ROCKER" SAMMY HAGAR WURDE 75

Er ist in den USA eine echte Sangeslegende und wird am 13. Oktober 75 Jahre alt: Sammy Hagar. Erste Meriten erlangte er als Sänger der Hard-Rock-Band Montrose, wo er zwischen 1973 und 1975 am Mikrofon stand. Schon ein Jahr nach der Trennung von Montrose startete er mit NINE ON A TEN SCALE seine Solo-Karriere als Sänger und Gitarrist, die sich sehr erfolgreich gestaltete. Da sich durch sein lyrisches Schaffen, die Gestaltung seiner Platten-Cover und das Bühnen-Outfit immer wieder die Farbe Rot zog, bekam er schnell den Spitznamen "The Red Rocker". Seine heavy rockenden Alben platzierten sich anfangs zwar nie in den Top 50, verkauften sich aber kontinuierlich und Hagar ersang sich eine treue Fan-Gemeinde. Mit seinen Mini-Hits "I'll Fall In Love Again" (USA #43) und "Your Love Is Driving Me Crazy" (#13) kam er 1982 langsam in jene Erfolgsregionen, die sich auch in den Verkaufszahlen niederschlugen. So fand er sich mit STANDING HAMPTON 1982 in den Album-Charts auf Rang 28 wieder und schaffte im selben Jahr mit THREE LOCK BOX sogar die Position 17. Nach einem weiteren Erfolgsalbum (VOA 1984) und dem All-Star-Projekt Hagar Schon Aaronson Shrieve (THROUGH THE FIRE 1984) heuerten ihn Van Halen an, die sich von ihrem Frontmann David Lee Roth getrennt hatten. Mit Sammy Hagar als Sänger erlebten Van Halen ihre kommerziell erfolgreichste Zeit: Alle vier von ihm zwischen 1986 und 1995 eingesungenen Alben erreichten in den USA Platz eins. Das hatte die Band mit keinem Album vor Hagar geschafft und danach auch nie wieder. Seinen solistischen Ambitionen hatte der Van-Halen-Abstecher reichlich Futter verschafft, weshalb sich Hagar-Platten in den Achtzigern und Neunzigern ziemlich gut verkauften. Noch einmal ein Top-Ten-Abo erwarb er mit seiner Teilnahme bei Chickenfoot, deren zwei LPs jeweils erst auf Platz vier und Platz neun zum Stehen kamen. Darüber hinaus zeigte sich der umtriebige Frontmann auf Alben und vor allem amerikanischen Bühnen in den unterschiedlichsten Band-Konstellationen: Hagar & The Waboritas, Hagar with Vic Johnson, Hagar & The Circle. Seine Gastspiele auf Alben berühmter Kollegen sind von hoher Anzahl.

He is a real singing legend in the USA and will turn 75 on October 13: Sammy Hagar. His first merits were as the singer of the Hard Rock band Montrose, where he was at the microphone between 1973 and 1975. Just one year after he left Montrose, he started his solo career as a singer and guitarist with NINE ON A TEN SCALE. In the lyrics, on record covers and as a stage outfit he often used the color red, why he quickly got the nickname "The Red Rocker". His heavy rocking albums never made the Top 50 at first, but they sold steadily and Hagar earned himself a loyal fan base. With his mini-hits "I'll Fall In Love Again" (USA #43) and "Your Love Is Driving Me Crazy" (#13), he slowly entered those regions of success in 1982, which were also reflected in the sales figures. So he found himself with STANDING HAMPTON 1982 in the album charts at #28 and made the same year with THREE LOCK BOX even the position 17. After another successful album (VOA 1984) and the all-star project Hagar Schon Aaronson Shrieve (THROUGH THE FIRE 1984) hired him Van Halen for their ex-frontman David Lee Roth. With Sammy Hagar as singer, Van Halen experienced their most commercially successful period: all four albums sung by him between 1986 and 1995 reached number one in the USA. The band had never achieved this with any album before Hagar and never again afterwards. His solo ambitions had been given plenty of energy by the Van Halen detour, which is why Hagar records sold quite well in the eighties and nineties. He landed in the top ten as member of of Chickenfoot (two albums, number four and number nine). In addition, the busy frontman showed up on albums and especially American stages in the most diverse band constellations: Hagar & The Waboritas, Hagar with Vic Johnson, Hagar & The Circle. And he had many guest appearances on albums of famous colleagues .
Zurück zum Blog
  • DORO PESCH: DEUTSCHLANDS HEAVY-METAL-KÖNIGIN WURDE 60

    DORO PESCH: DEUTSCHLANDS HEAVY-METAL-KÖNIGIN WU...

    Jens-Uwe Berndt

    Sie begleitet die deutsche Heavy-Metal-Gemeinde seit mindestens 1982, als sie Gründungsmitglied von Warlock wurde. Davor hatte sie bereits in den Bands Snakebite, Beast und Attack gesungen. Warlock kamen mit ihrem...

    DORO PESCH: DEUTSCHLANDS HEAVY-METAL-KÖNIGIN WU...

    Jens-Uwe Berndt

    Sie begleitet die deutsche Heavy-Metal-Gemeinde seit mindestens 1982, als sie Gründungsmitglied von Warlock wurde. Davor hatte sie bereits in den Bands Snakebite, Beast und Attack gesungen. Warlock kamen mit ihrem...

  • MAMAS & PAPAS: MICHELLE PHILLIPS WURDE 80

    MAMAS & PAPAS: MICHELLE PHILLIPS WURDE 80

    Jens-Uwe Berndt

    Michelle Phillips war 1965 Gründungsmitglied von The Mamas & The Papas und Mitautorin einiger der größten Hits der Band. Verheiratet mit Sänger und Band-Leader John Phillips, führten ihre zahlreichen Affären...

    MAMAS & PAPAS: MICHELLE PHILLIPS WURDE 80

    Jens-Uwe Berndt

    Michelle Phillips war 1965 Gründungsmitglied von The Mamas & The Papas und Mitautorin einiger der größten Hits der Band. Verheiratet mit Sänger und Band-Leader John Phillips, führten ihre zahlreichen Affären...

  • MOTT THE HOOPLE: IAN HUNTER WURDE 85

    MOTT THE HOOPLE: IAN HUNTER WURDE 85

    Jens-Uwe Berndt

    Es ist zwar schon zwei Tage her, gewürdigt werden soll Ian Hunter an dieser Stelle trotzdem, denn er wurde am 3. Juni 85 Jahre alt. Die Karriere des Sängers und...

    MOTT THE HOOPLE: IAN HUNTER WURDE 85

    Jens-Uwe Berndt

    Es ist zwar schon zwei Tage her, gewürdigt werden soll Ian Hunter an dieser Stelle trotzdem, denn er wurde am 3. Juni 85 Jahre alt. Die Karriere des Sängers und...

1 von 3