SMOKIE: NACH UTTLEY JETZT AUCH ALAN SILSON 70 JAHRE ALT

SMOKIE: NACH UTTLEY JETZT AUCH ALAN SILSON 70 JAHRE ALT

Nach Terry Uttley (9. 6.) wird am 21. Juni mit Alan Silson ein weiteres Gründungsmitglied von Smokie 70 Jahre alt. Der Gitarrist schrieb nicht viele Songs für die Band, wenn er es allerdings tat, kamen exzellente Stücke dabei heraus (zum Beispiel “What Can I Do“). 1996 verließ er Smokie aus - wie es hieß - gesundheitlichen Gründen. Allerdings war 1995 der damals aktuelle Smokie-Sänger Alan Barton bei einem Unfall mit dem Tourbus ums Leben gekommen, was Silsons in seinen Trennungsabsichten bestärkt haben dürfte. Von 1999 bis 2003 war er noch eine Zeit lang mit Mickey Finn‘s T. Rex unterwegs.

After Terry Uttley (9. 6.), another founding member of Smokie, Alan Silson, will turn 70 on June 21. The guitarist did not write many songs for the band, but when he did, excellent pieces came out (for example "What Can I Do"). In 1996 he left Smokie for - as it was said - health reasons. However, in 1995 the Smokie singer Alan Barton had died in an accident with the tour bus, which may have strengthened Silsons in his separation intentions. From 1999 to 2003 he was still on the road for a while with Mickey Finn's T. Rex.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3