MARSHALL TUCKER BAND: GRÜNDER DOUG GRAY FEIERTE 75. GEBURTSTAG

MARSHALL TUCKER BAND: GRÜNDER DOUG GRAY FEIERTE 75. GEBURTSTAG

In den 60s gehörte er zur New Generation, gründete 1972 nach seinem Militärdient mit der Marshall Tucker Band allerdings seine eigene Gruppe. Doug Gray wurde mit seiner Stimme und seiner Coolness zum Aushängeschild der Truppe aus South Carolina, Band-Kumpel Toy Caldwell bestimmte mit den Kompositionen die stilistische Ausrichtung. Und die bestand aus einer rockenden Mischung aus Country, Blues, Jazz und Folk. Mit "Fire In The Mountain" gab es 1975 die erste Top-40-Notierung, in die Top 20 schaffte es die Marshall Tucker Band schließlich 1977 mit "Heard It In A Love Song". Die LPs der Südstaatenrocker verkauften sich in den Staaten bis in die frühen 80s allesamt blendend.
Die Marshall Tucker Band gibt es bis heute. Das einzige verbliebene Gründungsmitglied ist Doug Gray. Er wurde am 22. Mai 75 Jahre alt.
Foto Copyrights: Jens-Uwe Berndt
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3