KRAAN & EPITAPH: NACH ZWANGSPAUSE WIEDER FINKENBACH-FESTIVAL

KRAAN & EPITAPH: NACH ZWANGSPAUSE WIEDER FINKENBACH-FESTIVAL

Am 12. und 13. August 2022 kehrt nach zweijähriger Zwangspause das Finkenbach-Festival im Odenwald zurück und präsentiert in seiner nunmehr 38. Auflage von den „alten Hasen“ Kraan und Epitaph.
„Die Organisatoren haben kräftig rangeklotzt“, heißt es in einer Mitteilung. „Bestimmt fünfmal dürften Kraan mit Helmut Hattler, Jan Fride und Peter Wolbrandt schon im Odenwald gespielt haben. 1971 gegründet, steht die Gruppe für die Verschmelzung von Jazz und Rock mit orientalischen und asiatischen Klängen. Das Trio besetzt die Headliner-Position am Sonnabend um 21 Uhr. Opener am Freitag sind um 19 Uhr Epitaph. Die deutsche Rockband besteht seit 1969. Zuletzt spielte sie vor vier Jahren in Finkenbach und riss die Fans dabei durch ihre sehr druckvollen Songs mit.“ Für Blues, R&B, Rock, Jazz und Soul stehe der Däne Thorbjørn Risager mit seinen Black Tornados (Freitag, 21 Uhr). Es folgt 23 Uhr Vanja Sky & Band, „Kroatiens Antwort auf Sheryl Crow und Norah Jones“. Wieder Blues gibt es Sonnabend 17 Uhr mit Dr. Will & The Wizards. „Dahinter verbirgt sich mit Paradiesvogel Dr. Will einer der großartigsten Blueser und Entertainer in europäischen Landen“, heißt es im Schreiben der Festivalorganisatoren.
„Für Space Debris (19 Uhr) ist es 2022 genau zehn Jahre her, dass sie ihren ersten Auftritt beim Finkenbach-Festival hatten. Obwohl erst 2001 gegründet, sehen die Musiker ihre Wurzeln in der Tradition des Kraut-, Psychedelic- und Hard Rock der frühen 70er Jahre.“ Die Villagers of Ioannina City (oder kurz VIC) sind Griechen aus der Region Epirus. Die Veranstalter bezeichnen die 23 Uhr auftretende Band als Geheimtipp.
Der Ticketverkauf läuft. Mehr dazu und zum Festival unter
www.finkenbachfestival.de
www.facebook.com/FinkenbachFestival
Instagram unter finkenbachfestival
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3