DER EWIGE WINTER-BRUDER WURDE 75

DER EWIGE WINTER-BRUDER WURDE 75

Edgar Winter, der Bruder von Johnny Winter, wurde am 28. Dezember 75 Jahre alt. Obwohl Edgar schon zeitig Ambitionen zeigte, eine eigene Karriere zu verfolgen, stand er medial immer im Schatten seines berühmten Bruders. Das lag unter anderem auch daran, dass Edgar nicht als Gitarrist glänzen konnte, da sein Hauptinstrument das Saxofon war. Kurioser Weise gelang Edgar Winter im Gegensatz zu seinem Bruder mit “Frankenstein“ 1973 eine Nummer eins in den amerikanischen Single-Charts. Seit 1970 veröffentlicht Edgar Winter Platten. Die meisten davon als Solist, einige mit White Trash, als Edgar Winter Group oder gemeinsam mit Johnny, Rick Derringer oder Steve Lukather.

Edgar Winter, the brother of Johnny Winter, turns 75 on December 28. Although Edgar showed early ambitions to pursue his own career, he was always in the shadow of his famous brother in the media. This was partly due to the fact that Edgar could not shine as a guitarist, because his main instrument was the saxophone. Curiously, Edgar Winter succeeded in contrast to his brother with "Frankenstein" 1973 a number one in the American singles charts. Since 1970 Edgar Winter has been releasing records. Most of them as a soloist, some with White Trash, as Edgar Winter Group or together with Johnny, Rick Derringer or Steve Lukather.
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3