BRUCE WELCH - NÄCHSTER SHADOW WIRD 80

BRUCE WELCH - NÄCHSTER SHADOW WIRD 80

Nach Hank Marvin, der am 28. Oktober 80 Jahre alt wurde, zieht jetzt Band-Kollege Bruce Welch nach. Das Shadows-Gründungsmitglied (Welch war schon seit 1958 bei den Drifters mit dabei) wurde am 2. November 1941 geboren. Bruce Welch hatte einen ähnlich stilprägenden Einfluss auf die musikalische Entwicklung wie Marvin. Auch Welch spielte Gitarre, schrieb Songs (darunter mehrere Nummer-eins-Hits) und produzierte. Er verließ die Shadows nach der ersten nur kurzfristigen Trennung 1968, machte ab 1973 aber die verschiedenen Réunion-Aktionen mit. Außerhalb der britischen Instrumental-Formation schrieb er Songs für Musikerkollegen und hatte beim Buddy-Holly-Musical seine Hand mit im Spiel.

After Hank Marvin, who turned 80 on October 28, Shadows member Bruce Welch has birthday. The co-founder (Welch had been with the band since 1958) was born on November 2, 1941. Bruce Welch had a similar style-defining influence on the musical development of the Shadows as Marvin. Welch also played guitar, wrote songs (including several number one hits) and produced. He left the Shadows after the first split in 1968, but joined the various reunions in the following decades.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3