AC/DC-UR-DRUMMER COLIN BURGESS MIT 77 JAHREN VERSTORBEN

AC/DC-UR-DRUMMER COLIN BURGESS MIT 77 JAHREN VERSTORBEN

Colin Burgess war Ende 1973 mit dabei, als der ruppige Haufen um die Young-Brüder anfing, unter dem Namen AC/DC die australischen Clubs unsicher zu machen. Der Drum-Hocker erwies sich bei der Hard-Rock-Band in den ersten Jahren allerdings als Schleudersitz, so dass der Weg bis zum Stammschlagzeuger Phil Rudd noch über vier weitere Trommler führte. Burgess kam als Tour-Drummer 1975 noch einmal kurz zu AC/DC zurück, als Rudd ein paar Shows nicht spielen konnte. Zu Hitparaden-Ehren war Burgess bereits vor AC/DC gekommen, als er von 1968 bis 1972 der Gruppe The Masters Apprentices angehörte. In den 80s spielte er bei His Majesty, in den 90s bei Good Time Charlie. Zuletzt war er Mitglied der Tribute-Formation Dead Dinger Band. Am 16. Dezember ist Colin Burgess mit 77 Jahren verstorben.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3