VOR 50 JAHREN: ROYAL ALBERT HALL VERBIETET ROCK-KONZERTE

VOR 50 JAHREN: ROYAL ALBERT HALL VERBIETET ROCK-KONZERTE

Es war im Februar vor 50 Jahren - vermutlich sogar der 10. des Monats - dass die Leitung der Royal Albert Hall ein geplantes Konzert von Frank Zappa and the Mothers Of Invention absagte. Begründung: „unangenehme Worte in den Texten“ und „schmutzige und im höchsten Maße geschmacklose Show“. In dem hohen Haus hatte man schlicht die Faxen dicke: Unruhen, Vandalismus, Ausschreitungen, Verletzungen oder Zerstörungen in der Halle ... das Personal wurde gepöbelt und angegriffen, Gegenstände entwendet. Allein 1971 soll von den 23 stattgefunden Konzerten nur eines ohne Vorkommnisse über die Bühne gegangen sein. Zu den Bands und Musikern, bei denen die Luft brannte, gehörten Deep Purple, Yes, Gordon Lightfoot, Mott the Hoople, James Brown und The Byrds. Ab März 1972 wurden vom Management des Veranstaltungsorts Rock- und Pop-Konzerte generell auf bestimmte Zeit verboten.

It was 50 years ago in February - probably even the 10th of the month - that the management of the Royal Albert Hall canceled a planned concert by Frank Zappa and the Mothers Of Invention. Reason: „unpleasant words in the lyrics" and "filthy and distasteful show“. In the high house they had simply had enough of it: riots, vandalism, injuries or destruction in the hall ... the staff was mobbed and attacked, objects were stolen. In 1971 alone, of the 23 concerts that took place, only one is said to have passed without incident. Bands and musicians who had the air on fire included Deep Purple, Yes, Gordon Lightfoot, Mott the Hoople, James Brown and The Byrds. From March 1972, the venue's management generally banned Rock and Pop concerts for a set period of time.

Mott The Hoople gehörten 1971 zu jenen Bands, bei denen das Publikum randalierte
Mott The Hoople were one of those bands in 1971 where the audience rioted
Zurück zum Blog
  • DORO PESCH: DEUTSCHLANDS HEAVY-METAL-KÖNIGIN WURDE 60

    DORO PESCH: DEUTSCHLANDS HEAVY-METAL-KÖNIGIN WU...

    Jens-Uwe Berndt

    Sie begleitet die deutsche Heavy-Metal-Gemeinde seit mindestens 1982, als sie Gründungsmitglied von Warlock wurde. Davor hatte sie bereits in den Bands Snakebite, Beast und Attack gesungen. Warlock kamen mit ihrem...

    DORO PESCH: DEUTSCHLANDS HEAVY-METAL-KÖNIGIN WU...

    Jens-Uwe Berndt

    Sie begleitet die deutsche Heavy-Metal-Gemeinde seit mindestens 1982, als sie Gründungsmitglied von Warlock wurde. Davor hatte sie bereits in den Bands Snakebite, Beast und Attack gesungen. Warlock kamen mit ihrem...

  • MAMAS & PAPAS: MICHELLE PHILLIPS WURDE 80

    MAMAS & PAPAS: MICHELLE PHILLIPS WURDE 80

    Jens-Uwe Berndt

    Michelle Phillips war 1965 Gründungsmitglied von The Mamas & The Papas und Mitautorin einiger der größten Hits der Band. Verheiratet mit Sänger und Band-Leader John Phillips, führten ihre zahlreichen Affären...

    MAMAS & PAPAS: MICHELLE PHILLIPS WURDE 80

    Jens-Uwe Berndt

    Michelle Phillips war 1965 Gründungsmitglied von The Mamas & The Papas und Mitautorin einiger der größten Hits der Band. Verheiratet mit Sänger und Band-Leader John Phillips, führten ihre zahlreichen Affären...

  • MOTT THE HOOPLE: IAN HUNTER WURDE 85

    MOTT THE HOOPLE: IAN HUNTER WURDE 85

    Jens-Uwe Berndt

    Es ist zwar schon zwei Tage her, gewürdigt werden soll Ian Hunter an dieser Stelle trotzdem, denn er wurde am 3. Juni 85 Jahre alt. Die Karriere des Sängers und...

    MOTT THE HOOPLE: IAN HUNTER WURDE 85

    Jens-Uwe Berndt

    Es ist zwar schon zwei Tage her, gewürdigt werden soll Ian Hunter an dieser Stelle trotzdem, denn er wurde am 3. Juni 85 Jahre alt. Die Karriere des Sängers und...

1 von 3