VOR 30 JAHREN STARB MC5-STIMME ROB TYNER AN EINEM HERZINFARKT

VOR 30 JAHREN STARB MC5-STIMME ROB TYNER AN EINEM HERZINFARKT

Es erwischte ihn in Berkeley, Michigan, in seinem Auto: Rob Tyner, Sänger der legendären MC5 erlitt am 17. September 1991 einen Herzinfakt und starb einen Tag später daran. Der Lockenkopf war Ende der Sechziger das optische Aushängeschild einer der wildesten Rock-Formationen, die sowohl von Heavy-Metal- als auch Punk-Musiker als Inspirationsquelle angegeben wird. Ihre bekannteste Nummer, “Kick Out The Jams“, war die zu Tönen gewordene Abrissbirne.

It caught him in his car in Berkeley, Michigan: Rob Tyner, singer of the legendary MC5 suffered a heart attack on September 17, 1991 and died of it a day later. The curly-haired man was the visual figurehead of one of Rock's wildest formations in the late sixties, cited as a source of inspiration by both Heavy Metal and Punk musicians. Their most famous number, "Kick Out The Jams," was the wrecking ball turned into sounds.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3