VOM CHEF EINER PROG-ROCK-BAND ZUM SOFTEN POP-STAR

VOM CHEF EINER PROG-ROCK-BAND ZUM SOFTEN POP-STAR

Mittlerweile läuft er häufig unter der Rubrik Schlager, ist aber eigentlich ein Pop-Musiker - der aus dem Progressive Rock kam: Wolfgang Ziegler. Er ist am 8. Oktober 77 Jahre alt geworden. Wir gratulieren ihm von Herzen.
Bekannt ist er den meisten durch seinen überaus erfolgreichen Song “Verdammt!“ (1987), der sich stark am Synthie- und Electro-Pop orientierte. Die Wenigsten erinnerten sich damals noch daran, dass Ziegler in den 70er Jahren mit seiner Gruppe Wir einst mit bedeutungsschwerem Progressive Rock begonnen hatte. “Black Power“, “Segelflug“, “Wir sind die Welt“ sind nur einige jener Songs der frühen Phase zu Beginn der Siebziger, in der Wir Jazz, Soul und Funk in progressive Strukturen kleideten. Nebenbei begann die Band aber auch schon leichte Pop-Kost anzubieten, was sich auf dem Single-Markt bemerkbar machte. Ihr Opus Magnum veröffentlichten Wir 1978 mit der LP ZEIT, die im selben Jahr unter dem Titel UND SO SPIELEN WIR WORAN WIR GLAUBEN auch in der BRD erschien. Enthalten ist unter anderem das progressive Monumentalwerk “Zeit“, die epische Power Ballade “Nach dem Konzert“ sowie eines der schönsten Lieder aus dem ostdeutschen Rock-Fundus überhaupt: “Du hast immer bei mir ein Zuhaus“. Die Band ging danach immer mehr in Richtung Pop, wo sich Ziegler schließlich am wohlsten fühlte.

Zurück zum Blog
  • ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜNDIGT

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

  • SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

  • BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM SOLOSCHAFFEN

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

1 von 3