TOMMY SHAW: KLEINER MANN, GROßER GITARRIST

TOMMY SHAW: KLEINER MANN, GROßER GITARRIST

Mit 1,66 Meter Körpergröße gehört Tommy Shaw nicht gerade zu den großen Männern, in seinem Metier ist er hingegen eine Größe, die nicht zu übersehen ist. Heute, 11. September, wird der Sänger und Gitarrist 67 Jahre alt. Gratulation!
1975 stieg Tommy Shaw bei Styx ein und veränderte deren Stil nachhaltig. Er übernahm bei gut der Hälfte der Songs die Lead Vocals und forcierte die Hinwendung zu mehr Härte und einfacheren Songstrukturen.
1984 startete er eine Solo-Karriere, nachdem Styx zum ersten Mal auf Eis gelegt wurden. Fünf Alben, auf denen sich der Gitarrist stilistisch ausprobierte, lieferte er bisher im Alleingang ab.
Gemeinsam mit dem Hünen Ted Nugent (g, voc) gründete Shaw 1989 die Damn Yankees, die mit ihrem Melodic Metal den Zeitgeist trafen und ein überaus erfolgreiches Debüt veröffentlichten.
Und auch wenn es zwischenzeitlich ein paar Gigs mit den Yankees gab und er sich für solistische Ambitionen ins Studio zurückzog, gehört sein Hauptaugenmerk seit 1995 wieder Styx.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3