STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli unter anderem Lenny Kravitz, Sting, Herbert Grönemeyer oder Al di Meola. Und wie bei den Jazzopen seit der ersten Stunde üblich, durchzieht dieser Stilmix das gesamte Festival. Natürlich bekommen Jazz-Fans enorm etwas geboten, aber auch Pop, Weltmusik, Rock oder Blues haben einen erhabenen Stellenwert in der Veranstaltung.
Die Macher des Events legten immer großen Wert auf ein hochqualitatives Ereignis. Das begann natürlich immer bei der Teilnehmerauswahl. Dies Künstler sollten aber nicht in muffigen Kneipen oder auf den Pritschen von Lastzügen präsentiert werde, weshalb die Locations Schlossplatz, Stadtpalais, Bix Jazzclub, Musikpavillon, Spardawelt Eventcenter, Altes Schloss sowie das Kunstmuseum oder die Domkirche St. Eberhard edle Auftrittsorte darstellen, die Musikern und Publikum das höchste Maß an Genuss gewähren. Realisiert auch durch einen sagenhaften Sound, der zum Gesamtkonzept einfach mit dazu gehört.
In der Historie der Jazzopen glänzen eine Vielzahl großer Namen: Bob Dylan, Chicago, Grace Jones, Kraftwerk, Santana oder Van Morrison sind nur einige wenige jener Künstler, die dafür sorgten, dass jedes Jahr Zehntausende zu den Konzerten strömten.
2024 sind es einmal mehr nicht nur die Superstars, denen die Aufmerksamkeit gehören sollte. Die Veranstalter strickten ein Jubiläumsprogramm, dass mit musikalischen Perlen aufwartet. Ein paar Beispiele: Techno und Jazz im Big-Band-Sound mit der Jazzrausch Bigband, die Jazz All Stars McCoy Legends, die israelische Schlagzeugerin Roni Kaspi, Clint-Eastwood-Sohn Kyle Jazz-rockt mit seiner Band, Funk-Jazz gibt es mit den Lehmanns Brothers, Soul und R&B bietet Rita Ray.
Insgesamt wird es 50 Shows auf acht Bühnen in der Stuttgarter Innenstadt geben. 50.000 Besucher werden diese Ereignisse bevölkern.
#jazz #jazzclub #jazzfunk #jazzbass #JazzPiano #jazzmusic #jazzfusion #jazzguitar #stuttgart #festivals
Zurück zum Blog
  • ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜNDIGT

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

  • SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

  • BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM SOLOSCHAFFEN

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

1 von 3