SOUL-RÖHRE FEIERT 65. GEBURTSTAG

SOUL-RÖHRE FEIERT 65. GEBURTSTAG

Soul-Röhre feiert 65. Geburtstag

Gerade weil er in den Achtzigern ein Top-Star war, wurde er von Rock-Fans gern übersehen, schlimmstenfalls belächelt. Damit wird man Paul Young, der am 17. Januar seinen 65. Geburtstag feiert, aber nicht gerecht. Seine Anfänge waren bescheiden: Kat Cool & The Cool Kats, Streetband (zwei LPs) und schließlich die Q-Tips, die eine Mischung aus White Soul und New Wave probierten und damit wenigstens für Aufmerksamkeit sorgten. Richtig ins Rollen kam der Sänger und Songwriter aber erst, als er sich selbständig machte. 1983 war sein Jahr, als er mit “Wherever I Lay My Hat“ im UK die 1 schaffte. In Deutschland gelang ihm das mit “Come Back And Stay“, dessen Refrain alle Klippen einer Überdrüssigkeit lässig umschifft. Und die dritte Single des Jahres, “Love Of The Common People“ fuhr in Europa auch noch ein paar Spitzenpositionen ein. In den USA klingelte es dann 1985 mit “Every Time You Go Away“. Auch hier führte er die Single-Charts an. Danach blieb Paul Young zwar präsent - und vor allem richtig gut - verzeichnete aber nichts Zählbares mehr. Dazu bedurfte es eines Duetts mit Zucchero: “Senza Una Donna“ war in fast ganz Europa in der Top 3 zu hören - außer Großbritannien. Da blieb die Single auf Platz vier stehen. Sein bis dato letztes Album hieß GOOD THING und ist aus dem Jahr 2016. Live war er bis Corona weiter präsent.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3