SONGSCHMIED JEFF CHRISTIE WURDE 75

SONGSCHMIED JEFF CHRISTIE WURDE 75

Die Tremeloes brachten den von Jeff Christie geschriebenen Song “Yellow River“ einst nicht heraus, was dazu führte, dass der Song-Schreiber, Bassist und Sänger gleich einen Hit im Gepäck hatte, als er mit den Resten der Epics/Acid Gallery die Band Christie formte. “Yellow River“ verschaffte der neuen Gruppe 1970 sofort eine Nummer 1 im UK, in Deutschland kam die Nummer bis auf Platz 2. Und selbst in den USA verkaufte sich die Single ziemlich gut (#23). Der Nachfolger “San Bernadino“ im selben Jahr war ähnlich erfolgreich. Bis 1976 führte Jeff Christie die nach ihm benannte Gruppe an. Größere Hits gab es nicht mehr. Der einstige Band-Chef versuchte es solo, tourte mit den Tremeloes und zog sich schließlich aus gesundheitlichen Gründen von der Bühne zurück. Im Studio nimmt Jeff Christie aber immer wieder neues Material auf. Am 12. Juli wurde er 75 Jahre alt.

The Tremeloes once failed to release the song "Yellow River," written by Jeff Christie, which meant that the songwriter, bassist and singer immediately had a hit on his hands when he formed the band Christie with the remnants of the Epics/Acid Gallery. "Yellow River" immediately gave the new group in 1970 a #1 in the UK, and in Germany the number went as high as #2. And even in the U.S. the single sold quite well (#23). The follow-up "San Bernadino" in the same year was similarly successful. Until 1976 Jeff Christie led the group named after him. There were no more bigger hits. The former band leader tried it solo, toured with the Tremeloes and finally retired from the stage for health reasons. In the studio, however, Jeff Christie continues to record new material. On July 12 he turns 75.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3