SHOWADDYWADDY-HAUPTSONGWRITER TREVOR OAKES WURDE 75

SHOWADDYWADDY-HAUPTSONGWRITER TREVOR OAKES WURDE 75

Trevor Oakes war 1973 Gründungsmitglieder von Showaddywaddy und gehörte der Band bis 2008 an. Am 9. September wurde er 75 Jahre alt.
Bei Showaddywaddy war Oakes neben Dave Bartram Hauptsongwriter, auch wenn die Credits allen Musikern zugeschrieben wurden. Typische Oakes-Kompositionen sind “Rock 'n' Roll Lady“, “Lookin' Back“, “I Don't Want To Dream Anymore“ oder “That's Alright With Me“.
In der Band spielte Trevor Oakes hauptsächlich Rhythmusgitarre, von Zeit zu Zeit die Leadgitarre, und live griff er auch ab und zu zum Bass.
2008 spielte der Musiker mit Showaddywaddy seinen letzten Gig, 2009 verabschiedete er sich aus gesundheitlichen Gründen.

Trevor Oakes was a founding member of Showaddywaddy in 1973 and was with the band until 2008. He turns 75 on September 9.
In Showaddywaddy, Oakes was the main songwriter along with Dave Bartram, although credits were given to all musicians. Typical Oakes compositions include “Rock 'n' Roll Lady“, “Lookin' Back“, “I Don't Want To Dream Anymore“ or “That's Alright With Me“.
In the band Trevor Oakes played mainly rhythm guitar, from time to time the lead guitar, and live he also occasionally picked up the bass.
In 2008 the musician played his last gig with Showaddywaddy, in 2009 he said goodbye for health reasons.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3