PROCOL-HARUM-ORGANIST MATTHEW FISCHER HAT DIE 75 ERREICHT

PROCOL-HARUM-ORGANIST MATTHEW FISCHER HAT DIE 75 ERREICHT

Der Tastenmann war 1967 zu der britischen Band gestoßen und hatte in deren Schaffen einen wesentlichen Anteil an den Bezügen zur klassischen Musik. So bestand er darauf, dass das Intro des größten Procol-Harum-Hits, “Whiter Shade Of Pale“ (1967), ihm zuzuschreiben sei. 2009 erstritt er sich dafür die Songwriter-Credits vor Gericht. Die Rock-Suite “In Held ‘Twas In I“ von SHINE ON BRIGHTLY (1968) schrieb er gemeinsam mit Band-Boss Gary Brooker. Mit diesem hatte er aber immer ein angespanntes Verhältnis, was dazu führte, dass Fisher 1969 ausstieg. Er kehrte 1991 zurück und blieb diesmal 13 Jahre - bis 2004. Fisher betätigte sich als Produzent (unter anderem Procol Harum, Robin Trower) und veröffentlichte zahlreiche Solo-Alben.

The keyboard man had joined the British band in 1967 and had a significant part in the references to classical music in their work. He insisted that the intro of Procol Harum's biggest hit, "Whiter Shade Of Pale" (1967), was his. In 2009, he won songwriting credits for it in court. He co-wrote the Rock suite "In Held 'Twas In I" from SHINE ON BRIGHTLY (1968) with band boss Gary Brooker. But he always had a strained relationship with the latter, which led Fisher to quit in 1969. He returned in 1991 and this time stayed for 13 years - until 2004. Fisher was active as a producer (among others Procol Harum, Robin Trower) and released numerous solo albums.
Zurück zum Blog
  • ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜNDIGT

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

    ROACHFORD SIND ZURÜCK: DEUTSCHLAND-TOUR ANGEKÜN...

    Jens-Uwe Berndt

    Die Rock-Band Roachford unter Leitung des britische Soulsängers und Songwriters Andrew Roachford kündigt das neue Album THEN AND NOW und für den November die Rückkehr auf deutsche Bühnen an. Tickets...

  • SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

    SLADE-BASSIST JIM LEA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Geige, Bass, Keyboard, Gitarre - Jim Lea war bei Slade nicht nur der Mann mit dem größten Instrumentenarsenal, sondern auch jener Musiker, der den größten Einfluss auf die musikalische Ausrichtung...

  • BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM SOLOSCHAFFEN

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

    BIENENFLEISSIG: ACE FREHLEY MIT UMFANGREICHEM S...

    Jens-Uwe Berndt

    Gitarrist und Sänger Ace Frehley war außerhalb von Kiss von der klassischen Besetzung jener Musiker, der am fleißigsten immer wieder neues Material veröffentlichte (ein Ausschnitt siehe Foto). Kunststück, mögen manche...

1 von 3