PLATTENMILLIONÄR: SINGER/SONGWRITER JAMES TAYLOR WIRD 75

PLATTENMILLIONÄR: SINGER/SONGWRITER JAMES TAYLOR WIRD 75

Während der aus Boston, Massachusetts, stammende Singer/Songwriter James Taylor seit Beginn seiner Musikerkarriere 1966 weltweit mehr als 100 Millionen Tonträger verkaufte, blieben deutsche Musik-Fans dem Künstler gegenüber eher unaufgeregt. Taylor hat hierzulande zwar eine eingeschworene und treue Fan-Gemeinde, konnte sich mit seinen Alben vor OCTOBER ROAD (2002) aber nie in den Top 100 platzieren. Dabei zählt der Musiker nicht umsonst zu den einflussreichsten seines Genres. Den Anfang machte in der zweiten Hälfte der Sechziger ein loser Haufen namens Flying Machine, in dem Taylor sein Songwriter-Talent schulte, psychedelische Einflüsse verarbeitete und intensive Drogenerfahrungen machte. Sein Durchbruch gelang ihm 1970 mit seinem zweiten Solo-Album SWEET BABY JAMES (USA #3, UK #6), worauf er Drogensucht und Entzug reflektierte. Es gilt als Folk-Rock-Meilenstein. Zu dieser Zeit arbeitete er mit Carole King zusammen, privat knisterte es aber zwischen ihm und Carly Simon, die er 1972 heiratete. Sein Leben blieb turbulent, seine Platten behielten aber in allen Phasen eine enorm hohe Qualität. Bis 1981 erreichten sämtliche seiner Platten die Top 20, er hatte mehrere Top-Ten-Singles und mit "You've Got A Friend" 1971 in den USA sogar eine Nummer eins. James Taylor gewann sechs Grammy Awards und wurde in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen.
James Taylor, der bis heute aktiv ist, wird am 12. März 75 Jahre alt.
Zurück zum Blog
  • FLEETWOOD MAC: MIT PETER GREEN AUF DEM ZENIT IN BOSTON

    FLEETWOOD MAC: MIT PETER GREEN AUF DEM ZENIT IN...

    Jens-Uwe Berndt

    Ausschnitte der Konzerte von Fleetwood Mac am 5., 6. und 7. Februar 1970 kursierten in den Achtzigern einige: LIVE IN BOSTON, CERULEAN, LIVE oder GREEN MANALISHI "LIVE" waren vier der...

    FLEETWOOD MAC: MIT PETER GREEN AUF DEM ZENIT IN...

    Jens-Uwe Berndt

    Ausschnitte der Konzerte von Fleetwood Mac am 5., 6. und 7. Februar 1970 kursierten in den Achtzigern einige: LIVE IN BOSTON, CERULEAN, LIVE oder GREEN MANALISHI "LIVE" waren vier der...

  • MIT PENNÄLER-PUNK AN DIE SPITZE: PLASTIC BERTRAND FEIERTE SEINEN 70. GEBURTSTAG

    MIT PENNÄLER-PUNK AN DIE SPITZE: PLASTIC BERTRA...

    Jens-Uwe Berndt

    "Ca plane pour moi" haute ohne Frage ordentlich rein. Und im Verbund mit dem hyperaktiven Sonnyboy Plastic Bertrand musste die eingängige Nummer einfach erfolgreich sein. Aber ausgerechnet der einzige Hit...

    MIT PENNÄLER-PUNK AN DIE SPITZE: PLASTIC BERTRA...

    Jens-Uwe Berndt

    "Ca plane pour moi" haute ohne Frage ordentlich rein. Und im Verbund mit dem hyperaktiven Sonnyboy Plastic Bertrand musste die eingängige Nummer einfach erfolgreich sein. Aber ausgerechnet der einzige Hit...

  • SHEENA EASTON WURDE 65

    SHEENA EASTON WURDE 65

    Jens-Uwe Berndt

    Die schottische Sängerin wurde in Großbritannien bekannt, als sie 1980 Mittelpunkt einer TV-Doku wurde, in der die Produktion einer Single einer Pop-Sängerin mit der Kamera begleitet wurde. Im selben Jahr...

    SHEENA EASTON WURDE 65

    Jens-Uwe Berndt

    Die schottische Sängerin wurde in Großbritannien bekannt, als sie 1980 Mittelpunkt einer TV-Doku wurde, in der die Produktion einer Single einer Pop-Sängerin mit der Kamera begleitet wurde. Im selben Jahr...

1 von 3