PETE WYOMING BENDER 1975 AUF TOUR IN DER DDR

PETE WYOMING BENDER 1975 AUF TOUR IN DER DDR

1975 war Pete Wyoming Bender in der DDR unterwegs und wurde bei seinen Konzerten von der Hansi Biebl Blues Band begleitet. Aus dieser weniger bekannten Phase Biebls stammt das Foto mit Gitarrist Eberhard Klunker (links), der schon wenig später auf spektakuläre Art in den Westen floh, und Pete Wyoming Bender. Bender war als Sohn eines US-Soldaten zwar im Elsass geboren, allerdings 20 Jahre in den USA aufgewachsen. Ab 1962 spielte er häufig in Deutschland und Großbritannien, kam 1974 endgültig nach Deutschland und nahm später auch deutschsprachige LPs auf. Bei seiner Vermarktung betonte Bender immer wieder seine indianische Abstammung, hatte 1982 mit "Ich habe diese Frau geliebt" einen kleinen Hit und starb 2014. Als er 1975 mit der Biebl Blues Band in der DDR tourte, stand Bender mit seiner Karriere in Deutschland noch ganz am Anfang.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3