OTIS REDDING: NACH DEM TOD AUF PLATZ EINS

OTIS REDDING: NACH DEM TOD AUF PLATZ EINS

Es ist wie das Gesetz einer Serie: Stirbt ein Musiker, verkaufen sich seine Platten erst einmal wie geschnitten Brot. Das war nicht nur bei John Lennon so, der am 8. Dezember 1980 erschossen worden war, sondern zeigte sich schon bei zahlreichen verstorbenen Musikern vor ihm. Zum Beispiel Otis Redding. Der kam am 10. Dezember 1967 bei einem Flugzeugabsturz kurz vorm Flughafen Madison, der Hauptstadt von Wisconsin, ums Leben - und vier Musiker seiner Begleitband Bar-Kays mit ihm. Redding landete mit seiner am 8. Januar 1968 posthum veröffentlichten Single “(Sittin' On) The Dock Of The Bay“ auf Platz eins der US-Charts. Allerdings war der mit 26 Jahren aus dem Leben gerissene Soul-Sänger in Übersee längst kein Unbekannter mehr gewesen. Seit 1960 hatte er an die 30 Singles veröffentlicht, die fast alle in den Top 100 landeten. Und im Verbund mit Carla Thomas schaffte er 1967 mit “Tramp“ (#2) und “Knock On Wood“ (#8) in den R&B-Charts zwei echte Hits. Zu Lebzeiten veröffentlichte Redding darüber hinaus vier Studio-LPs und ein Live-Album.
Zurück zum Blog
  • SUZANNE VEGA FEIERTE IHREN 65.

    SUZANNE VEGA FEIERTE IHREN 65.

    Jens-Uwe Berndt

    1985 mit ihrem LP-Debüt in Erscheinung getreten, war Suzanne Vega bereits eine jene Künstlerinnen, die durch das neue Format "Musikfernsehen" groß wurde. Bekanntheit erlangte sie nämlich, nachdem das Video zu...

    SUZANNE VEGA FEIERTE IHREN 65.

    Jens-Uwe Berndt

    1985 mit ihrem LP-Debüt in Erscheinung getreten, war Suzanne Vega bereits eine jene Künstlerinnen, die durch das neue Format "Musikfernsehen" groß wurde. Bekanntheit erlangte sie nämlich, nachdem das Video zu...

  • JAZZ-ROCK-GITARRIST AL DI MEOLA WIRD 70

    JAZZ-ROCK-GITARRIST AL DI MEOLA WIRD 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der aus New Jersey stammende Gitarrist Al Di Meola erspielte sich in der ersten Hälfte der Siebziger eine beachtliche Reputation als Mitglied der Jazz-Fusion-Formation Return To Forever, bevor er ab...

    JAZZ-ROCK-GITARRIST AL DI MEOLA WIRD 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der aus New Jersey stammende Gitarrist Al Di Meola erspielte sich in der ersten Hälfte der Siebziger eine beachtliche Reputation als Mitglied der Jazz-Fusion-Formation Return To Forever, bevor er ab...

  • POP-SÄNGERIN EVELYN THOMAS MIT 70 VERSTORBEN

    POP-SÄNGERIN EVELYN THOMAS MIT 70 VERSTORBEN

    Jens-Uwe Berndt

    Obwohl schon Mitte der Siebziger entdeckt und seit dieser Zeit mit Veröffentlichungen präsent, feierte die US-Amerikanerin erst 1984 ihren internationalen Durchbruch, als sie mit der Single "High Energy" einer neuen...

    POP-SÄNGERIN EVELYN THOMAS MIT 70 VERSTORBEN

    Jens-Uwe Berndt

    Obwohl schon Mitte der Siebziger entdeckt und seit dieser Zeit mit Veröffentlichungen präsent, feierte die US-Amerikanerin erst 1984 ihren internationalen Durchbruch, als sie mit der Single "High Energy" einer neuen...

1 von 3