NEUES AUS ALTEN ZEITEN! GRUPPE WIR DREIMAL LIVE IN 3-LP-BOX (1978-1986)

NEUES AUS ALTEN ZEITEN! GRUPPE WIR DREIMAL LIVE IN 3-LP-BOX (1978-1986)

Die Vinyl-Box METAMORPHOSEN enthält drei LPs mit jeweils einem Konzert aus unterschiedlichen Entwicklungsphasen der Gruppe Wir, deren einzige Konstante während ihrer Existenz Sänger, Keyboarder und Komponist Wolfgang Ziegler war. METAMORPHOSE I präsentiert zum ersten Mal das 1978er Konzert von Wir während einer vom ZDF produzierten Pop/Rock-Veranstaltung als Audiodokument. In jener Zeit galten Wir noch als eine progressive Rock-Band, deren Instrumentalisten sich nicht selten in überlangen Songs auslebten. Das 19-minütige Stück "Zeit" macht das deutlich. Bisher unveröffentlicht ist auch das Wir-Konzert von 1983 auf METAMORPHOSE II, das im Rahmen der "Rock für den Frieden"-Veranstaltungen aufgezeichnet wurde. In dieser Phase waren Wir als zum Teil kraftvoll zupackende Rock-Band unterwegs, deren Songs griffiger geworden waren. Geradezu sensationell ist METAMORPHOSE III, gibt es hier doch zum allerersten Mal überhaupt das letzte Konzert der Gruppe Wir von 1986 zu hören, die sich nach der Show trennte. Damals hatten Wolfgang Ziegler und seine Mitmusiker bereits den Weg in Richtung Pop beschritten, schlugen aber unentwegt beeindruckende Brücken zu ihrer musikalischen Vergangenheit. Alle drei LPs enthalten Songs, die auch als Studioversion noch nie zuvor auf einem Tonträger erschienen sind. Ein 16-seitiges Booklet erzählt die ganze Geschichte der Gruppe. Außerdem erinnert sich Wolfgang Ziegler in separaten Beiträgen an die jeweiligen Konzerte, deren Umstände und Auswirkungen. Ein Riesenposter aus den Siebzigern ist der Box ebenfalls beigelegt.
METAMORPHOSEN ist auf 500 Stück limitiert und erscheint am 15. September. Der Pre-Sale beginnt ab sofort und hält für die ersten 150 Besteller ein von Wolfgang Ziegler handsigniertes Zertifikat bereit.
www.rokkfilm.de Wolfgang Ziegler
Liebe Ostrock-Fans. Wir wären Euch dankbar, wenn Ihr diesen Post teilen würdet.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3