MULTITALENT RY COODER WURDE 75

MULTITALENT RY COODER WURDE 75

Ry Cooders musikalischer Werdegang begann in der zweiten Hälfte der Sechziger. Da spielte er noch vor allem Banjo. Doch schon bald waren seine Fähigkeiten an der Slide, der Mandoline oder der Gitarre gefragt. Stilistisch bewegte sich der US-Amerikaner vom Folk über Country und Amerikana bis hin zu Blues und Weltmusik. 1970 brachte er seine Solo-Karriere ins Rollen, veröffentlichte bis heute an die 20 Tonträger und ist auf unzähligen Alben unterschiedlichster Künstler als Gastmusiker zu hören. Darunter klangvolle Namen wie die Rolling Stones, Doobie Brothers, Neil Young, Van Morrison, Eric Clapton oder Everly Brothers. Er arbeitete als Filmkomponist, Produzent und Autor. Ry Cooder wurde am 15. März 75 Jahre alt.
Ry Cooder's musical career began in the second half of the sixties. At that time he mainly played the banjo. But soon his skills on slide, mandolin and guitar were in demand. Stylistically, the US-American moved from Folk to Country and Americana to Blues and World Music. In 1970 he started his solo career, has released about 20 records and can be heard as a guest musician on countless albums by a wide variety of artists. Among them are illustrious names such as the Rolling Stones, Doobie Brothers, Neil Young, Van Morrison, Eric Clapton and the Everly Brothers. He worked as a film composer, producer and writer. Ry Cooder turned 75 years old on March 15.
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3