MIT FLEETWOOD MAC AUF TOUR DOCH NIE DABEI: KIRBY GREGORY FEIERTE SEINEN 70. GEBURTSTAG

MIT FLEETWOOD MAC AUF TOUR DOCH NIE DABEI: KIRBY GREGORY FEIERTE SEINEN 70. GEBURTSTAG

Kirby Gregory erlangte zuallererst Bekanntheit durch seine Mitgliedschaft in der Progressive-Rock-Band Curved Air in den Jahren 1972/73. Danach wurde er 1974 mit ein paar anderen Musikern - unter anderem Gregorys Ex-Kollege in der Band Armada, Elmer Gantry - vom Fleetwood-Mac-Management als Fleetwood Mac auf USA-Tournee geschickt. Das Ganze soll in einem heillosen Desaster geendet sein, da die Fans schnell mitbekamen, dass ihnen eine Mogelpackung untergeschoben worden war. Nach diesem kurzen Abenteuer gründete der Gitarrist Kirby Gregory Stretch, mit denen er 1975 mit "Why Did You Do It?" in Großbritannien einen Single-Hit hatte (#16). Darin arbeitete Gregory die Fleetwood-Mac-Episode auf. Stretch lösten sich 1979 auf. Gregory war zwischenzeitlich auf Alben von Kollegen zu hören, veröffentlichte ein Solo-Album, reanimierte für kurze Episoden Stretch und kehrte 2013 zu Curved Air zurück.
Kirby Gregory wurde am 11. März 70 Jahre alt.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3