LYNYRD-SKYNYRD-MITBEGRÜNDER GARY ROSSINGTON MIT 71 JAHREN GESTORBEN

LYNYRD-SKYNYRD-MITBEGRÜNDER GARY ROSSINGTON MIT 71 JAHREN GESTORBEN

Gary Rossington gründete bereits 1964 mit den späteren Lynyrd-Skynyrd-Urmitgliedern Larry Junstrom und Bob Burns das Trio Me, You and Him. Daraus wurden My Backyard, später ging man im Zuge weiterer Besetzungsveränderungen zum Namen Conquer the Worm über, benannte sich in The Noble Five um und hieß 1968 schließlich The One Percent. 1969 gab es dann schon den nächsten Namen, der bis heute Bestand haben sollte: Lynyrd Skynyrd. Die Band spielte sich in den Siebzigern an die Spitze der Southern-Rock-Szene, verlor 1977 durch einen Flugzeugabsturz mehrere Mitglieder, Gary Rossington wurde schwer verletzt. Da sich der Gitarrist vorgenommen hatten, wegen des tragischen Ereignisses nie wieder als Lynyrd Skynyrd aufzutreten, gründete er 1979 mit weiteren Skynyrd-Kollegen die Rossington-Collins-Band. Diese existierte bis 1983, es entstanden zwei starke Southern-Rock-Alben. Von 1986 bis 1988 betrieb der Gitarrist The Rossington Band. In dieser Zeit hatte es aber bereits erste Auftritte der verbliebenen Lynyrd-Skynyrd-Leute unter dem alten Namen gegeben, die Band fand wieder zusammen und existiert bis heute. Zwischenzeitlich starben sämtliche Urmitglieder, so dass Rossington der Letzte der alten Mannschaft gewesen ist (sieht man von Rickey Medlocke ab, der 1971/72 schon einmal in der Gruppe aus Jacksonville, Florida, gespielt hatte).
Am 5. März ist Gary Rossington mit 71 Jahren gestorben.
Zurück zum Blog
  • FELIX DE LUXE: ZU WENIG ZEIT FÜR DIE EWIGKEIT

    FELIX DE LUXE: ZU WENIG ZEIT FÜR DIE EWIGKEIT

    Jens-Uwe Berndt

    1983 gegründet, kamen Felix De Luxe mit ihrem deutschsprachigen Pop/Rock zu einer Zeit auf den Markt, als noch allerorten nach neuen deutschsprachigen Acts gesucht wurde. Wenngleich die sogenannte NDW langsam...

    FELIX DE LUXE: ZU WENIG ZEIT FÜR DIE EWIGKEIT

    Jens-Uwe Berndt

    1983 gegründet, kamen Felix De Luxe mit ihrem deutschsprachigen Pop/Rock zu einer Zeit auf den Markt, als noch allerorten nach neuen deutschsprachigen Acts gesucht wurde. Wenngleich die sogenannte NDW langsam...

  • PRETTY-THINGS-BASSIST WALLY WALLER WURDE 80

    PRETTY-THINGS-BASSIST WALLY WALLER WURDE 80

    Jens-Uwe Berndt

    Wally Waller, der damals bereits auf eine erfolgreiche Zeit bei Fenmen zurückschauen konnte, wurde 1967 Bassist bei den Pretty Things. Als ein Freund von Sänger Phil May aus Kindertagen fanden...

    PRETTY-THINGS-BASSIST WALLY WALLER WURDE 80

    Jens-Uwe Berndt

    Wally Waller, der damals bereits auf eine erfolgreiche Zeit bei Fenmen zurückschauen konnte, wurde 1967 Bassist bei den Pretty Things. Als ein Freund von Sänger Phil May aus Kindertagen fanden...

  • GLAUBENSFRAGE ABBA

    GLAUBENSFRAGE ABBA

    Jens-Uwe Berndt

    Ähnlich wie bei den Bay City Rollers war die Haltung zu Abba in den Siebzigern unter Halbwüchsigen eine Glaubensfrage. Jungs fanden die Schweden eher doof, Mädchen identifizierten sich mit ihnen....

    GLAUBENSFRAGE ABBA

    Jens-Uwe Berndt

    Ähnlich wie bei den Bay City Rollers war die Haltung zu Abba in den Siebzigern unter Halbwüchsigen eine Glaubensfrage. Jungs fanden die Schweden eher doof, Mädchen identifizierten sich mit ihnen....

1 von 3