KRAUTROCK-RETTER JULIAN COPE HATTE HITS IN DEN ACHTZIGERN

KRAUTROCK-RETTER JULIAN COPE HATTE HITS IN DEN ACHTZIGERN

Julian Cope, der am 21. Oktober 63 Jahre alt geworden ist, ist nicht nur ein umtriebiger Musiker, sondern machte sich hierzulande vor allem einen Namen als jener Mann, der 1995 das Buch „Krautrocksampler: One Head's Guide to the Great Kosmische Musik - 1968 Onwards“ herausbrachte und damit die über viele Jahre anhaltende Renaissance des Krautrock der 70er Jahre auslöste. Besonders in England waren die deutschen Bands danach hoch im Kurs.
Mitte der Siebziger hatte Cope seine Karriere in Liverpooler Punk-Bands begonnen, bevor er 1978 die New-Wave-Formation The Teardrop Explodes gründete. Sie war Bestandteil der sogenannten Neo-Psych-Welle. 1981 hatte die Band in Großbritannien mit der Single “Reward“ auf Platz sechs sogar einen kleinen Hit. Julian Cope startete 1982 eine Solo-Karriere, die bis heute anhält und in der er sich unzähligen musikalischen Genres widmete. Er wurde Buch-Autor und gründete das Label Head Heritage (gleichzeitig ein Verlag). Julian Copes erfolgreichstes Album wurde 1987 SAINT JULIAN, das in Großbritannien Platz 11 erreichte.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3