KAJAGOOGOO-SÄNGER LIMAHL WURDE 65

KAJAGOOGOO-SÄNGER LIMAHL WURDE 65

Die Achtziger waren für Rock-Fans, die in den späten 60s und in den 70s musikalisch sozialisiert wurden, eine Zumutung. Gruppen wie Kajagoogoo gingen für die meisten gar nicht. Allerdings hatten die 80s irgendwie ein Eigenleben, weshalb die Debüt-Single der Band, "Too Shy", 1983 im wahrsten Wortsinn explodierte. Weltweit erreichten die Briten mit ihrem Funk-Pop die Spitzenpositionen der Single-Charts. Sicher auch wegen der Dauer-Präsenz auf MTV, wo fünf androgyne Typen zu sehen waren, die den modischen Zeitgeist widerspiegelten. Allen voran Sänger Limahl. Dabei wurde von vielen Musik-Fans übersehen, dass die Nummer nicht nur einen zwingenden Funk-Groove besaß, sondern ziemlich komplex arrangiert war und viele Feinheiten beinhaltete. Die jungen Kerle bekamen sich mit steigendem Erfolg mehr und mehr in die gefärbten und toupierten Haare, weshalb Lihmal schon Mitte 1983 gefeuert wurde. Ihrer Identifikationsfigur beraubt, ließ der Erfolg nach zwei erfolgreichen Folge-Single schnell nach, der Rest versuchte es ab 1984 als Kaja, die Band löste sich aber 1985 auf. Solo begab sich Limahl erst einmal weiterhin in die Erfolgsspur, was aber auch nicht lange währte. 1985 war es für den Sänger nach zwei internationalen Hits ("Never Ending Story") schon wieder vorbei. Mit Kajagoogoo gab es erst 2008 eine ernst zu nehmende Reunion. Auch Solo erregte der Musiker wieder Aufmerksamkeit. Limahl wurde am 19. Dezember 65 Jahre alt.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3