FUNK-BRÜDER MISCHTEN R&B-CHARTS AUF

FUNK-BRÜDER MISCHTEN R&B-CHARTS AUF


FUNK BROTHERS SHAKE UP R&B CHARTS

Natürlich hatten die Johnson-Brüder schon eine bemerkenswerte Karriere hingelegt (Bobby Womack, Supremes, Billy Preston, Quincy Jones), bevor sie 1975 mit ihrer Band The Brothers Johnson in den USA antraten, gehörig die R&B-Charts aufzumischen. Wer damals in dieser speziellen Hitliste Nummer-eins-Hits hatte ( jeweils drei Singles und Alben), blieb auch im Billboard-Rummel nicht außen vor. Und so platzierten George und Louis E. Johnson gleich drei ihrer sieben Studioalben in den Top 10 (LOOK OUT FOR #1, 1976, #9; BLAM!, 1978, #7; LIGHT UP THE NIGHT, 1980, #5). Siedend heißer Funk dominierte, Jazz-Einflüsse waren vorhanden, Soul wurde zugelassen und später auch Disco. Ganz heißer Tipp!

Of course, the Johnson brothers had already had a remarkable career (Bobby Womack, Supremes, Billy Preston, Quincy Jones) before they set out in 1975 with their band The Brothers Johnson to shake up the R&B charts in the USA. Whoever had number one hits in this special hit list at that time (three singles and albums each) was not left out of the Billboard hype. And so George and Louis E. Johnson placed three of their seven studio albums in the Top 10 (LOOK OUT FOR #1, 1976, #9; BLAM!, 1978, #7; LIGHT UP THE NIGHT, 1980, #5). Boiling hot Funk dominated, Jazz influences were present, Soul was allowed and later disco too. Very hot tip!
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3