EDGAR BROUGHTON BAND: BIZARRES COVER AUS DEM SCHLACHTHAUS

EDGAR BROUGHTON BAND: BIZARRES COVER AUS DEM SCHLACHTHAUS

Das dritte Album der britischen Edgar Broughton Band von 1971 war in zweierlei Hinsicht ein sehr bedeutendes: Zum einen schmückte es eines der bizarrsten Cover in der Rockgeschichte. Die Szene aus dem Schlachthof wirkt im ersten Moment gar nicht so ungewöhnlich, hält aber mit dem kopfüber hängenden nackten Mann inmitten der Tierhälften einen Schockmoment bereit. Zum anderen hatte Edgar Broughton seinen Stil, der Psychedelic, Folk, Blues und Hard Rock vereinte, endgültig ausbalanciert, dass man von einer eindeutigen Handschrift sprechen konnte.
The third album of the British Edgar Broughton Band in 1971 was a very significant one in two respects: First, it adorned one of the most bizarre covers in Rock history. The scene from the slaughterhouse does not seem so unusual at first, but holds a moment of shock with the naked man hanging upside down amidst the animal halves. On the other hand, Edgar Broughton had finally balanced his style, which united Psychedelic, Folk, Blues and Hard Rock, that one could speak of a clear signature.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3