DIE TOTEN HOSEN: PLATTE IST HOMAGE AN LIVERPOOL DER BEAT-ÄRA

DIE TOTEN HOSEN: PLATTE IST HOMAGE AN LIVERPOOL DER BEAT-ÄRA

Gleich mit seinem ersten Buch „Hope Street: Wie ich einmal englischer Meister wurde“ hat es der Sänger der Toten Hosen, , letzte Woche auf Platz eins der „Spiegel“-Bestsellerliste geschafft. Das Album LEARNING ENGLISH LESSON 3: MERSEY BEAT! THE SOUND OF LIVERPOOL sei so etwas wie der Soundtrack dazu, heißt es von der Plattenfirma. Die einstige Punk-Band aus Deutschland versucht mit dem Album eine Liebeserklärung an eine Stadt und an einen Sound, „der für einen kurzen historischen Moment die wichtigste Musik der Welt war“.
Jetzt erschien das erste Video zur Vorab-Single “Respectable“. Mit diesem Song wollen Die Toten Hosen der Band The Fourmost ihre Reverenz erweisen, die wie die Beatles auch von Brian Epstein gemanagt wurden. Die Nummer war die B-Seite ihrer Top 20-Single “I’m In Love” und stammt im Original von den Isley Brothers. Fourmost-Sänger Brian O’Hara führte die Band bis 1982 an, dann wechselte er die Branche und wurde Gebrauchtwagenhändler. 1999 nahm er sich das Leben.
Das Video gibt es hier zu sehen : https://youtu.be/HUPzDjeRyog

LEARNING ENGLISH LESSON 3: MERSEY BEAT! THE SOUND OF LIVERPOOL erscheint am 13. November als einmalige, limitierte und nummerierte Auflage von 7.500 LPs und 20.000 CDs sowie als Download und Stream.

Vorbestellbar ist das Album hier: https://shop.dietotenhosen.de/index.php/n.19
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3