DELUXE EDITION ERLAUBT NEUE SICHT AUF LP JOHN LENNON/PLASTIC ONO BAND

DELUXE EDITION ERLAUBT NEUE SICHT AUF LP JOHN LENNON/PLASTIC ONO BAND

JOHN LENNON/PLASTIC ONO BAND erschien im Dezember 1970, kurz nach dem Ende der Beatles. „John entledigte sich auf dem Album jeglichen Beiwerks und schuf Raum für eine Art kreativen Exorzismus, einen fast unerträglich ehrlichen Seelenstriptease, der mehr als nur eine Offenbarung bereithielt“, heißt es in einer Analyse zur Wiederveröffentlichung. „Als Inspiration diente die Urschreitherapie, die John und seine Frau Yoko Ono mit Dr. Arthur Janov durchführten. Mit der minimalistisch besetzten Plastic Ono Band – mit Ringo Starr am Schlagzeug, Klaus Voorman am Bass und dem Produzenten Phil Spector – stellte sich John auf diesem persönlichen Album seinen Dämonen.“ Wenngleich sich in der Rückschau der Blick auf lange Vergangenes manchmal verklärt, gehört dieses Album zu John Lennons besseren Studio-Produktionen.
Die Deluxe Edition erscheint am 23. April und kann mit folgenden Eigenschaften punkten:
Half-Speed Mastering, 180g Vinyl, Klappcover, Replica und Beigaben, achtseitiges Booklet, „War is over!“-Poster.

JOHN LENNON/PLASTIC ONO BAND was released in December 1970, shortly after the end of the Beatles. „John stripped himself of any incidentals on the album and made room for a kind of creative exorcism, an almost unbearably honest soul striptease that held more than one revelation," reads a reissue analysis. „The primal scream therapy John and his wife Yoko Ono performed with Dr. Arthur Janov served as inspiration. With the minimalist Plastic Ono Band - featuring Ringo Starr on drums, Klaus Voorman on bass and producer Phil Spector - John faced his demons on this personal album." Although in retrospect the view of the long past is sometimes transfigured, this album is one of John Lennon's better studio productions.
• Half-Speed Mastered
• 180g vinyl
• Gatefold Sleeve
• Replica and explanatory inner sleeves
• 8-page illustrated photographic booklet
• WAR IS OVER! Poster
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3