DAVID LEE ROTH: FADER BEIGESCHMACK ZUM 66. GEBURTSTAG

DAVID LEE ROTH: FADER BEIGESCHMACK ZUM 66. GEBURTSTAG

Sein 66. Geburtstag wird sein bitterster gewesen sein: David Lee Roth (*10. Oktober 1954) musste vor ein paar Tagen den Tod von Eddie Van Halen betrauern - dem Gitarristen jener Band, der er jahrelang als Sänger vorstand und mit der er erst vor ein paar Jahren wieder erfolgreich Konzerte gegeben hatte. Roth war eine der schillerndsten Frontfiguren im Hard-Rock- und Heavy-Metal-Zirkus. Zwar mit einer extrem außergewöhnlichen Stimme ggausgestattet, galt er nie als der beste Sänger. Dafür hatte er ein Händchen für ausgefallen Show-Einfälle, turnte auf der Bühne herum wie ein Hochleistungssportler und zwängte sich in Outfits, die nur komplette Egomanen in der Lage waren zu tragen. Auch wenn sein Nachfolger Sammy Hagar auf den kommerziell am erfolgreichsten Van-Halen-LPs den Sänger-Job erledigte, blieb Roth - der ( mit Verlaub) die besten Alben der US-Band eingesungen hatte - immer die wahre Stimme von Van Halen. Roths Solo-Karriere, die nach dem Rauswurf bei Van Halen 1986 extrem erfolgreich begann, versandete ab Mitte der 90er Jahre.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3