COSA ROSA: WUNDERBAR, UNTERBEWERTET, TRAGISCH

COSA ROSA: WUNDERBAR, UNTERBEWERTET, TRAGISCH

Als von Cosa Rosa 1983 TRAUMSTATION erschien, hatte die NDW ihren Zenit überschritten und galt die Genre-Bezeichnung bereits in einigen Kreisen als Kassengift. Das Projekt von Spliff-Keyboarder Reinhold Heil und Sängerin Rosa Precht war allerdings auch nicht gestartet worden, um oberflächlich Erwartungshaltungen dieser Sparte zu erfüllen. Ganz im Gegenteil: Die Band wartete mit hochanspruchsvoller Pop-Musik auf, die zwar elektronisch erzeugt, aber spannungsgeladen war und voller Überraschungen steckte. Allein der wohl am häufigsten gespielte Song von Cosa Rosa, "Millionenmal", hatte ein Jazz-Basis. Vielleicht war das ein Grund, weshalb einige Radio-DJs die Nummer immer wieder einsetzten. Ein Single-Hit landeten Cosa Rosa damit nicht, auch wenn der Song noch heute jedem präsent ist und daran erinnert, dass Precht ein fantastische und besondere Sängerin war. Die beiden Nachfolger zu TRAUMSTATION - 1985 erschien KEIN ZUFALL, 1986 COSA ROSA - waren noch aufregender und gehören auf jeden Fall zum Besten, was Pop-Musik deutscher Zunge in den Achtzigern zu bieten hatte. Wohl aber der ganz große Durchbruch blieb aus. Leider erhielt das Duo keine Chance, sich weiterzuentwickeln, verstarb Rosa Precht doch 1991 an Krebs, nachdem sie bereits 1987 die Diagnose erhalten hatte.
Zurück zum Blog
  • FLEETWOOD MAC: MIT PETER GREEN AUF DEM ZENIT IN BOSTON

    FLEETWOOD MAC: MIT PETER GREEN AUF DEM ZENIT IN...

    Jens-Uwe Berndt

    Ausschnitte der Konzerte von Fleetwood Mac am 5., 6. und 7. Februar 1970 kursierten in den Achtzigern einige: LIVE IN BOSTON, CERULEAN, LIVE oder GREEN MANALISHI "LIVE" waren vier der...

    FLEETWOOD MAC: MIT PETER GREEN AUF DEM ZENIT IN...

    Jens-Uwe Berndt

    Ausschnitte der Konzerte von Fleetwood Mac am 5., 6. und 7. Februar 1970 kursierten in den Achtzigern einige: LIVE IN BOSTON, CERULEAN, LIVE oder GREEN MANALISHI "LIVE" waren vier der...

  • MIT PENNÄLER-PUNK AN DIE SPITZE: PLASTIC BERTRAND FEIERTE SEINEN 70. GEBURTSTAG

    MIT PENNÄLER-PUNK AN DIE SPITZE: PLASTIC BERTRA...

    Jens-Uwe Berndt

    "Ca plane pour moi" haute ohne Frage ordentlich rein. Und im Verbund mit dem hyperaktiven Sonnyboy Plastic Bertrand musste die eingängige Nummer einfach erfolgreich sein. Aber ausgerechnet der einzige Hit...

    MIT PENNÄLER-PUNK AN DIE SPITZE: PLASTIC BERTRA...

    Jens-Uwe Berndt

    "Ca plane pour moi" haute ohne Frage ordentlich rein. Und im Verbund mit dem hyperaktiven Sonnyboy Plastic Bertrand musste die eingängige Nummer einfach erfolgreich sein. Aber ausgerechnet der einzige Hit...

  • SHEENA EASTON WURDE 65

    SHEENA EASTON WURDE 65

    Jens-Uwe Berndt

    Die schottische Sängerin wurde in Großbritannien bekannt, als sie 1980 Mittelpunkt einer TV-Doku wurde, in der die Produktion einer Single einer Pop-Sängerin mit der Kamera begleitet wurde. Im selben Jahr...

    SHEENA EASTON WURDE 65

    Jens-Uwe Berndt

    Die schottische Sängerin wurde in Großbritannien bekannt, als sie 1980 Mittelpunkt einer TV-Doku wurde, in der die Produktion einer Single einer Pop-Sängerin mit der Kamera begleitet wurde. Im selben Jahr...

1 von 3