BRÜCKEN, PROPAGANDA & A MILLION OTHER THINGS

BRÜCKEN, PROPAGANDA & A MILLION OTHER THINGS

Claudia Brücken stieg 1983 bei Propaganda ein, nachdem die Band ein Jahr zuvor als Trio gegründet worden war. In nur drei Jahren entwickelten sich Propaganda ("Dr. Mabuse", "p:Machinery") zu einem der bedeutendsten Synthie-Pop-Acts weltweit. Mit ihrer martialischen Art und den bombastischen Klangbildern hoben sie sich von ihren Mitbewerbern deutlich ab. Claudia Brückens Stimme prägte den Sound der Gruppe nachhaltig. 1986 trennte sie sich im Streit, beteiligte sich in der Folge aber immer wieder an Versuchen, die Karriere der Band wieder anzukurbeln. 2022 veröffentlichte sie mit der zweiten Propaganda-Sängerin Susanne Freytag unter dem Namen xPropaganda die extrem starke LP THE HEART IS STRANGE. Brückens Solo-Schaffen ist zwar überschaubar aber von einer außerordentlich hohen Qualität. Ihr Debüt, LOVE: AND A MILLION OTHER THINGS, war 1991 gar nicht so weit von Propaganda entfernt. Ihr gelang die Balance zwischen experimentellen Elektronikklängen und eingängigem Synthie Pop.
Zurück zum Blog
  • SUZANNE VEGA FEIERTE IHREN 65.

    SUZANNE VEGA FEIERTE IHREN 65.

    Jens-Uwe Berndt

    1985 mit ihrem LP-Debüt in Erscheinung getreten, war Suzanne Vega bereits eine jene Künstlerinnen, die durch das neue Format "Musikfernsehen" groß wurde. Bekanntheit erlangte sie nämlich, nachdem das Video zu...

    SUZANNE VEGA FEIERTE IHREN 65.

    Jens-Uwe Berndt

    1985 mit ihrem LP-Debüt in Erscheinung getreten, war Suzanne Vega bereits eine jene Künstlerinnen, die durch das neue Format "Musikfernsehen" groß wurde. Bekanntheit erlangte sie nämlich, nachdem das Video zu...

  • JAZZ-ROCK-GITARRIST AL DI MEOLA WIRD 70

    JAZZ-ROCK-GITARRIST AL DI MEOLA WIRD 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der aus New Jersey stammende Gitarrist Al Di Meola erspielte sich in der ersten Hälfte der Siebziger eine beachtliche Reputation als Mitglied der Jazz-Fusion-Formation Return To Forever, bevor er ab...

    JAZZ-ROCK-GITARRIST AL DI MEOLA WIRD 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der aus New Jersey stammende Gitarrist Al Di Meola erspielte sich in der ersten Hälfte der Siebziger eine beachtliche Reputation als Mitglied der Jazz-Fusion-Formation Return To Forever, bevor er ab...

  • POP-SÄNGERIN EVELYN THOMAS MIT 70 VERSTORBEN

    POP-SÄNGERIN EVELYN THOMAS MIT 70 VERSTORBEN

    Jens-Uwe Berndt

    Obwohl schon Mitte der Siebziger entdeckt und seit dieser Zeit mit Veröffentlichungen präsent, feierte die US-Amerikanerin erst 1984 ihren internationalen Durchbruch, als sie mit der Single "High Energy" einer neuen...

    POP-SÄNGERIN EVELYN THOMAS MIT 70 VERSTORBEN

    Jens-Uwe Berndt

    Obwohl schon Mitte der Siebziger entdeckt und seit dieser Zeit mit Veröffentlichungen präsent, feierte die US-Amerikanerin erst 1984 ihren internationalen Durchbruch, als sie mit der Single "High Energy" einer neuen...

1 von 3