BARCLAY JAMES HARVEST: LES HOLROYD WIRD 75

BARCLAY JAMES HARVEST: LES HOLROYD WIRD 75

Les Holroyd war 1966 als Bassist und Vokalist Gründungsmitglied der Blues Keepers, aus denen ein Jahr später Barclay James Harvest hervorgingen. Anfangs liefen sie unter Progressive Rock und reicherten ihre Musik mit psychedelischen Elementen an. Mit den Jahren wurde die Musik eingängiger und softer, was ihnen vor allem außerhalb ihrer Heimat Großbritannien eine enorme Popularität verschaffte. Der Stil der Band wurde nicht nur durch Holroyds Gesang mitgestaltet, der Musiker trug mit seinen Kompositionen wesentlich zur Ausrichtung von Barclay James Harvest bei. Spätestens ab GONE TO EARTH (1977) wurden die Briten in Deutschland zu Top-Stars (#10). Sie konnten von 1979 bis 1990 hierzulande alle sechs Alben in den Top Ten platzieren. Darüber hinaus gaben sie einige spektakuläre Konzerte (1980 West-Berlin vor 175.000 Fans, 1987 Ost-Berlin, DDR, vor circa 170.000). 1998 trennten sich die Gründungsmitglieder Holroyd und John Lees. Während Lees sofort nach dem Split eine eigene Barclay-James-Harvest-Version betrieb, ging Les Holroyd mit seinem Unternehmen - Barclay James Harvest featuring Les Holroyd - erst ab 2002 offiziell an den Start.
Der Musiker wird am 12. März 75 Jahre alt.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3