AUS FÜR BEAT-SENDUNG IM US-TV NACH NUR ZWEI JAHREN

AUS FÜR BEAT-SENDUNG IM US-TV NACH NUR ZWEI JAHREN

Während sich die Halbstarken in Deutschland seit gut drei Monaten darüber freuten, dass es mit dem Beatclub (Erstausstrahlung 25. September 1965) ihre Musik endlich auch im Fernsehen hab, wurde in den USA eine ähnliche Show am 8. Januar 1966 ( also vor 54 Jahren) schon wieder eingestellt. Dabei handelte es sich um Shinding! - eine Sendung, die als Ersatz für die Musik-Show Hootenanny eingesetzt worden war. Hootenanny, hier traten vor allem Vertreter des American Folk Revival auf, hatte seit der British Invasion enorm an Zuspruch verloren. Mit Shinding! wollte man ab September 1964 der neuen Musik aus England gerecht werden, weshalb hier praktisch alle großen Namen auftraten. 1965 wurden mehrere Shows in Großbritannien produziert, wo neben den Kinks, The Who, den Stones auch die Beatles auftraten. Ständige Verschiebungen der Sendeplätze brachten die Show schließlich immer mehr in Konkurrenz mit beliebten Familienserien, so dass sie sonnabends schließlich zu einer Zeit lief, wenn das potentielle Publikum bereits um die Blocks zog.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3