ASIA: BRILLANTER KATALOG

ASIA: BRILLANTER KATALOG

Nachdem Asia noch einmal für ein paar Jahre in Originalbesetzung durch die Welt getourt sind, dann aber ihren Sänger und Bassisten John Wetton an den Sensenmann verloren, gehört die Band gegenwärtig wieder eher zu den netten Erinnerungen. Dabei haben Asia - die mit ihrem selbstbetitelten Debüt 1982 als Supergroup die halben Welt aufmischten (USA #1, D #6, UK #11) - über ein Jahrzehnt Tonträger auf allerhöchstem Niveau vorgelegt, die Songs beinhalten, die streckenweise wie aus anderen Dimensionen wirken. “Heat Of The Moment“ von ASIA kennt fast jeder, mit “Never In A Million Years“ hatte ALPHA (1983) einen würdigen Nachfolger - nur verkaufte sich die LP nicht halb so gut. Vielleicht war der pompöse Bombast Rock von Wetton (King Crimson), Steve Howe (Yes), Carl Palmer (ELP) und Geoff Downes (Yes) zu jenem Zeitpunkt bereits etwas überholt. An der Qualität das Albums kann es nicht gelegen haben. Etwas härter fiel 1985 ASTRA aus, was mit dem Ausstieg von Steve Howe zusammenhing, der vom Krokus-Gitarristen Mandy Meyer ersetzt wurde. Wieder war Epochales zu hören: “Go“, “Rock‘n‘Roll Dreams“ oder “After The War“ waren schier unglaublich. Trotzdem brach die Band 1986 auseinander. Ab 1989 gab es ein paar Wiederbelebungsversuche mit unterschiedlichen Line-up-Varianten bevor sich das Duo Downes/John Payne herauskristallisierte, das mit Unterstützung von Steve Howe, Al Pitrelli und Carl Palmer AQUA (1992) einspielte: eine Riesenplatte, die aber nur in Japan ansprechende Verkäufe erzielte. “Who Will Stop The Rain?“ und “Little Rich Boy“ zwingen einen Asia-Fan ehrfürchtig in die Knie. ARIA (1994) mit Downes, Payne, Pitrelli und Michael Sturgis war eigentlich noch etwas besser (“Are You Big Enough?“ und “Military Man“), schmierte aber ab. Die Zeit mit Payne am Mikrofon war gezählt - bis zur Reunion der klassischen Besetzung dauerte es dann aber noch drei halbgare Platten und zwölf Jahre.
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3