ALBATROS: FLIESSENDE MUSIK AUF KRAUTROCK-RARITÄT

ALBATROS: FLIESSENDE MUSIK AUF KRAUTROCK-RARITÄT

Mit GARDEN OF EDEN haben wir es mit einer vergessenen Krautrock-Rarität der Hagener Band Albatros zu tun. Als Phoenix gegründet, benannte man sich 1974 in Albatros um. Mit den befreundeten Grobschnitt als Vorbild, entwickelten Albatros komplexe, psychedelisch beeinflusste Prog-Rock-Songs, die trotz der ausufernden Instrumentalpassagen grundsätzlich auf wohlklingenden Melodien basierten. Albatros folgten nicht irgend welchen progressiven Stilvorgaben, sondern ließen ihre Stücke fließen, weshalb sie nicht selten durchaus an Grobschnitt erinnerten. Der etwas pathetische Gesang von Hansi Köppen ist gewöhnungsbedürftig, stellt aber eine zusätzliche Eigenart dar, die Albatros eine unverkennbare musikalische Handschrift verlieh. Die vorliegende LP entstand 1978 in Eigenregie und war mit eben jenem schlichten Cover ausgestattet, wie es für die aktuelle Wiederveröffentlichung Verwendung fand. Die Hagener Band existierte noch bis in die frühen Achtziger, bevor jeder Musiker seines Weges zog. Laut einer akribisch recherchierten Auflistung des Labels, wird das Original mittlerweile um die 1000 Euro gehandelt. Umso wichtiger dürfte diese Garden-of-Delights-Ausgabe sein, die auf 1000 Stück limitiert wurde.

With GARDEN OF EDEN we are dealing with a forgotten Krautrock rarity by the Hagen band Albatros. Founded as Phoenix, they renamed themselves Albatros in 1974. With the chummy Grobschnitt as ideal, Albatros developed complex, psychedelic-influenced Prog Rock songs that were basically based on melodious melodies despite the sprawling instrumental passages. Albatros did not follow any progressive style guidelines, but let their music flow, which is why they not infrequently reminded of Grobschnitt. The somewhat pathetic singing of Hansi Köppen takes some getting used to, but is an additional characteristic that gave Albatros an unmistakable musical signature. This LP was produced in 1978 by the band itself and was equipped with the same simple cover that was used for the current re-release. The band from Hagen existed until the early eighties, before each musician went his own way. According to a meticulously researched listing of the label, the original is now traded around 1000 euros. All the more important should be this Garden of Delights edition, which was limited to 1000 pieces.
Zurück zum Blog
  • STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER FEIERTE SEINEN 65. GEBURTSTAG

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

    STRAY CATS: GITARRIST UND SÄNGER BRIAN SETZER F...

    Jens-Uwe Berndt

    Brian Setzer gründete 1979 die Stray Cats und legte mit seiner Rockabilly-Band eine kurze, aber sehr erfolgreiche Karriere hin. Dabei profitierte er davon, dass es im Zuge des New Wave...

  • BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

    BLONDIE-KEYBOARDER JIMMY DESTRI WURDE 70

    Jens-Uwe Berndt

    Der in Brooklyn geborene Jimmy Destri musizierte in mehreren unbekannten Formationen, bevor er 1975 als Keyboarder zu Blondie stieß. Als die Band Zu Beginn der Achtziger auszutrudeln begann, nutzte Destri...

  • CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

    CURVED-AIR-SÄNGERIN SONJA KRISTINA WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Beim "Hair"-Musical aufgefallen, engagierten die Progressive-Rock-Musiker von Curved Air Sonja Kristina 1970 als Sängerin. Sie blieb bis zur zweiten Auflösung 1976, nachdem sie die erste Auszeit der Band 1973 gut...

1 von 3