AC/DC-RÖHRE BRIAN JOHNSON WURDE 75

AC/DC-RÖHRE BRIAN JOHNSON WURDE 75

In der Anfangszeit seiner Karriere sang er doch tatsächlich Sachen aus dem Musical "Hair" und gehörte Bands an, die sich Gobi Desert Canoe Club, Fresh oder Jasper Hart Band nannten. Mit ihrem offiziellen Gründungsmonat - Februar 1972 - gehörte auch Brian Johnson der Hard-Rock-Formation Geordie an. Die hatte zwar einen rauen und draufgängerischen Stil, wurde für kurze Zeit aber in die Nähe des Glam Rock gerückt, als sie mit "All Because Of You" und "Can You Do It" 1973 in Großbritannien zwei kleine Hits hatte. 1980 stieg er für den verstorbenen Bon Scott bei AC/DC ein, die mit ihm als Frontmann in BACK IN BLACK im selben Jahr eines der bestverkauften Rock-Alben aller Zeiten vorlegten. 2016 musste Brian Johnson aus gesundheitlichen Gründen pausieren und wurde für Live-Aktivitäten erstaunlich adäquat von dem Guns N' Roses-Sänger Axl Rose vertreten. Seit 2018 ist er wieder mit dabei.
Brian Johnson, der am 5. Oktober 75 Jahre alt wurde, hat den Sound von AC/DC durch seinen speziellen gepressten Gesangsstil deutlich geprägt.

In the early days of his career he actually sang stuff from the musical "Hair" and belonged to bands called Gobi Desert Canoe Club, Fresh or Jasper Hart Band. With their official founding month - February 1972 - Brian Johnson also belonged to the Hard Rock formation Geordie. This band had a rough style, but for a short time it was moved close to Glam Rock when it had two small hits in the UK with "All Because Of You" and "Can You Do It" in 1973. In 1980, he joined AC/DC for the late Bon Scott. The Heavy Rock formation produced with him as frontman in BACK IN BLACK one of the best-selling Rock albums of all time that same year. In 2016, Brian Johnson had to take a break for health reasons and was surprisingly adequately represented by Guns N' Roses singer Axl Rose for live activities. Since 2018, he is back with the band.
Brian Johnson, who turns 75 on October 5, has clearly shaped the sound of AC/DC with his special pressed vocal style.
Zurück zum Blog
  • STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30. JÄHRIGES JUBILÄUM

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

    STING, GRÖNEMEYER, KRAVITZ: JAZZOPEN FEIERT 30....

    Jens-Uwe Berndt

    Die Stuttgarter Jazzopen erleben in diesem Jahr ihre 30. Auflage und warten zum Jubiläum erneut mit einem beachtlichen internationalen Star-Aufgebot auf. Zu den Zugpferden gehören von 18. Bis 29. Juli...

  • EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

    EXTRABREIT: PUNK FÜR DEN MAINSTREAM

    Jens-Uwe Berndt

    Natürlich klingt "Punk für den Mainstream" fürs deutsche Ohr erstmal blasphemisch. Aber das war (ist?) wie so oft ein rein deutsches Problem, denn in Großbritannien und in den USA war...

  • ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

    ALLES DEUTSCH: JOACHIM WITT WURDE 75

    Jens-Uwe Berndt

    Joachim Witt war zu NDW-Zeiten eine Identifikationsfigur. Mit "Goldener Reiter" landete er 1981 einen der ultimativen Hits der Welle (#2). Das Stück hatte zwar großes Mitwipp-Potenzial, zeigt aber mit Blick...

1 von 3